.

Kreisweite Aktion "Saubere Landschaft 2015"

Kontakt: Petra Jonas-Müller, Telefon: 0 26 02 / 17 77 3, E-Mail: petra_jonas-mueller[@]web.de

Kreisweite Aktion "Saubere Landschaft 2015"

In Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung und dem Westerwaldkries-Abfallwirtschaftsbetrieb (WAB)

Alle, die an einer müllfreienund sauberen Stadt interessiert sind, ruft die Stadt Montabaur zum großen "Stadtputz" am Samstag, dem 18.04.2015 auf. An diesem Tag werden Vereine, Gruppen, Schulklassen und Privatpersonen Wald, Wiesen, Städte und Gemeinden im Westerwaldkreis von Müll befreien.

Datum:            Samstag, 18. April 2015

Uhrzeit:            ab 9.00 Uhr bis max. 12.00 Uhr

Treffpunkt:        vor dem Rathaus Montabaur, Großer Markt

Einteilung der Sammelgebiete, Ausgabe der Mülltüten und der EinweghandschuheAb 12.00 Uhr Imbiss im Haus der Jugend, Odenwaldstr.Verlosung von attraktiven Preisen für die Einzelteilnehmer

Preise für die Klasse oder den Verein mit den meisten Teilnehmern (Mindestteilnehmer für die Wertung: 8 Personen)

1. Preis: 300,-€, 2. Preis: 200,-€, 3. Preis: 100,-€

Die Preise stiftet der Bürgerverein Montabaur

Anmeldung für "Aktion Saubere Landschaft in Montabaur", mit Anzahl der Personen: telefonisch bis Mittwoch, 15. April 2015 bei Stadtbauhof Montabaur, Christoph Kuhl, Tel.: 02602/1017911 oder ckuhl@montabaur.de


Und im Anschluss:

Alles Müll - oder was ?

Es kommt immer darauf an, was man daraus macht!

Achtlos weggeworfene Kleinteile wie Flaschen, Dosen oder bewusst entsorgte Gegenstände wie Autoreifen, Textilien u.v.m. verschandeln leider immer wieder unsere Stadt und das Umland. Auf diese unschöne Tatsache wollen die Mitglieder des Bürgervereins Montabaur mit einer besonderen Aktion aufmerksam machen.

Im anschluss an die Sammelaktion "Saubere Landschaft 2015" lädt der Bürgerverein Montabaur "Projektteams" ein, mit professioneller Begleitung und Unterstützung durch das Haus der Jugend, aus dem gesammelten Müll-Fundstücken "Kunstobjekte" herzustellen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Aktion findet auf dem Areal des Hauses der Jugend in der Oderwaldstr. statt. Für Verpflegung ist gesorgt.

Datum:         Samstag, 18. April 2015

Uhrzeit:         ab 13.00 Uhr bis max. 15.00 Uhr

Treffpunkt:     Haus der Jugend Montabaur, Odenwaldstr.

Ab 15.30 Uhr: Preisverleihung

1. Preis: 100,-€, 2. Preis: 75,-€, 3. Preis: 50,-€

Anmeldung für "Aktion Müllkunstwerk", im Haus der Jugend, mit Anzahl der Personen: telefonisch bis Mitwoch, 15. April 2015 bei Stadt Montabaur, Bürgerverein, Monika Decker, Tel.: 02602/126-272 oder mdecker@montabaur.de

Kreisweite Aktion "Saubere Landschaft 2015"

Schautafeln des Waldlehrpfads im Montabaurer Stadtwald erneuert

Schautafeln des Waldlehrpfads im Montabaurer Stadtwald erneuert

Mit Spaten, Akkuschrauber und Putzlappen bewaffnet zogen dieser Tage freiwillige Helfer durch den Montabaurer Stadtwald. Ihre Mission: den Waldlehrpfad erneuern. Der Bürgerverein Stadtmarketing Montabaur hatte zusammen mit den Kooperationspartnern Haus der Jugend, Forstrevier Montabaur und Tourismus eine Aktionswoche durchgeführt, bei der Kinder unter professioneller Anleitung die hölzernen Schautafeln überarbeitet haben.

Restaurierung der Schautafeln des Waldlehrpfads im Stadtwald Montabaur

Der Waldlehrpfad, der gleich hinter dem Mons-Tabor-Bad in Montabaur beginnt, wurde Mitte der siebziger Jahre eingerichtet – zunächst als kombinierter Waldsport- und Waldlehrpfad. Viele der alten Trimmgeräte sind mittlerweile verschwunden. Der Waldlehrpfad mit seinen 19 liebevoll handgemalten Schautafeln, die über die heimische Flora und Fauna informieren, besteht bis heute und wurde schon mehrfach ganz oder teilweise saniert. In einer Gemeinschaftsaktion haben jetzt der Bürgerverein Stadtmarketing, das Haus der Jugend, der Forstbetrieb Stadtwald und die Tourismusbeauftragte der Verbandsgemeinde Montabaur den Waldlehrpfad erneut gründlich überarbeitet.

Mit dabei waren fünf Kinder, die sich beim Haus der Jugend freiwillig für das Projekt gemeldet hatten. Gemeinsam mit den Erwachsenen haben sie zunächst alle Tafeln begutachtet. Dazu wurden überall die Fundamente freigelegt und überprüft und die Tafeln gründlich gereinigt. Die Bestandsaufnahme ergab, dass sieben Pfosten ersetzt werden mussten; zwei Tafeln waren aufgrund ihres Gesamtzustandes nicht mehr zu retten und werden nun bis zum Frühjahr 2011 ersetzt. Die technische Leitung hatte ehrenamtlich Thomas Becker, Vorsitzender des Bürgervereins Stadtmarketing übernommen, denn als Zimmermann verfügt er über das nötige handwerkliche Know-how. Alle Kinder, ob Jungen oder Mädchen, waren mit Eifer bei der Sache, wenn Becker ihnen den Umgang mit Motorsäge, Schraubzwinge oder Ratsche erklärte und sie selbst Hand anlegen durften. Am letzten Tag der Aktionswoche kam der Schildermaler Hans Engstner hinzu, der den Kindern das Schreiben und Gestalten von Tafeln erklärte. Als Dankeschön für ihren Einsatz durften sich die Kinder je ein eigenes Holzschild gestalten.

Schautafeln des Waldlehrpfads im Montabaurer Stadtwald erneuert
Powered by Papoo 2012
28826 Besucher